Parken in Göttingen wird attraktiver

Text von: redaktion

Die Stadt Göttingen rüstet ihre Parkscheinautomaten auf den Einsatz der “Parkmark“ um. Damit kann das Bonussystem der Pro City GmbH, der Innenstadtakteure, Parkhausbetreiber und der Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH auch auf weiteren Parkflächen genutzt werden.

Mittlerweile sind 45 Automaten für die Entgegennahme der Parkmark (spezielle Parkmünzen) ausgestattet – alle 39 in der Parkzone 1 und neuerdings auch sechs in der Parkzone 2: am Neuen Rathaus, in der Bühlstraße, an der Stadthalle und in der Herzberger Landstraße.

Weitere 16 Anlagen will die Verwaltung nach eigenen Angaben im Jahr 2011 im Rahmen des allgemeinen Modernisierungsprogramms technisch für den Einsatz der Parkmark herrichten lassen.

Insgesamt unterhält die Stadt 142 Parkscheinautomaten in zwei Parkzonen. Die Modernisierung eines Automaten – Umrüstung auf den Parkmarkeinsatz inbegriffen – kostet rund 2.000 Euro.

Die Parkmark im Wert von 0,50 Euro gibt es für kaufende Kunden bei vielen teilnehmenden Geschäften in der Göttinger Innenstadt.