Otto Bock mit Axia-Award 2008 ausgezeichnet

© Otto Bock Healthcare Deutschland
Text von: redaktion

Damit hat Otto Bock die Auszeichnung für gute Praxis in der Unternehmensführung im Mittelstand gewonnen. Im Bereich Norddeutschland setzte sich das Unternehmen in der Kategorie „Strategische Instrumente“ gegen 70 Wettbewerber durch.

Gunter Röper, Geschäftsführer im Bereich Mobility Solutions, nahm die Auszeichnung in der Handelskammer Hamburg entgegen. Nach Ansicht der Jury zeigt die Otto Bock HealthCare eine geschlossene und umfassende Strategieaufstellung. Diese bestehe sowohl im Erkennen und Pflegen der Wettbewerbsvorteile, als auch in einer deutlichen strategischen, vom Markt ausgehenden Orientierung.

Die Jury überzeugte vor allem die Koordination und Ausrichtung der 38 Vertriebs- und Servicegesellschaften in aller Welt sowie das IT-gestützte System, das diesen Prozess überwacht.

In der ersten Stufe des Wettbewerbs wurde die Ausgestaltung der Strategie in den Unternehmen mit einem standardisierten Fragebogen erhoben. In der zweiten Wettbewerbsstufe wurde ein persönliches Gespräch zur Abrundung des Gesamtbildes geführt. Alle Informationen dienten der externen Jury unter der Leitung von Egbert Kahle von der Leuphana Universität Lüneburg als Grundlage für die Auswahlentscheidung.