Osteuropa-Reihe für Unternehmen startet

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Osteuropa ist ein zunehmend wichtiger Handels- und Geschäftspartner für südniedersächsische Unternehmen. Daher informiert das Projekt EuroTRAIN mit einer eigenen Osteuropa-Reihe über die osteuropäischen EU-Mitgliedstaaten und die Beitrittskandidaten 2007.

Das Projekt EuroTRAIN unterstützt seit September 2005 kleine und mittelständische Unternehmen in Südniedersachsen dabei, die Chancen der EU-Erweiterung zu nutzen und sich für den europäischen Wirtschaftsmarkt fit zu machen. Osteuropa ist ein zunehmend wichtiger Handels- und Geschäftspartner für niedersächsische Unternehmen. Daher informiert EuroTRAIN mit einer eigenen Osteuropa-Reihe über die osteuropäischen EU-Mitgliedstaaten und die Beitrittskandidaten 2007.

Für November 2006 stehen zunächst die Slowakische Republik (13. November), Polen (21. November) und Ungarn (27. November) auf dem Programm. Vorgestellt werden die Länder jeweils von Vertretern aus diesen Ländern, die dort eng mit Unternehmen und Verbänden zusammenarbeiten. Die Veranstaltungen finden von 15:00 bis 18:00 Uhr in der VHS Göttingen, Bahnhofsallee 7 statt.

Neben Informationen zur politischen Situation bieten die Veranstaltungen aktuelle Wirtschaftsdaten und Marktinfos sowie einen Überblick zum Thema Recht & Steuern. Darüber hinaus können Kontakte zu Ansprechpartnern in diesen Ländern hergestellt werden. Weitere Themen sind kulturelle Unterschiede und Probleme, Sprache und die Situation von Frauen vor Ort.

Anmeldung & Kontakt: Isabella Wolter, VHS Göttingen e.V., Tel.: 0551/49 52-59