Osterode heißt Biker willkommen

© sxc
Text von: redaktion

Aus ganz Deutschland sind motorisierte Zweiradfahrer am Samstag, dem 15.Mai zwischen 10 und 16 Uhr, in die Osteroder Altstadt zum “Motorrad OHA 2010“ eingeladen. Die Fachwerkstadt wird dann für einen Tag zum Bikertreffpunkt.

Etwa 40 Unternehmen aus der Region informieren u. a. über Verkehrsicherheit, Quad- und Kartfahrten sowie ihr Unternehmen und bieten Mitmachaktionen wie Helmtests oder Beiwagen-Mitfahrten an. Vor dem alten Kino in der Brauhausstraße gibt es einen privaten Motorradmarkt. Hier können das eigene Motorrad anbieten oder nach einem neuen Ausschau halten.

„Wir liegen in einer für Motorradfahrer beliebten Region und leisten mit dem Motorrad OHA 2010 einen Betrag für diese Zielgruppe, dem noch weitere folgen sollen“, sagt Karl-Heinz Löwe, Pressesprecher der Stadt Osterode am Harz

Das Programm ist jedoch nicht nur für Motorradbegeisterte ausgelegt. So können Rennsportfans in der Brauhausstraße einen echten Formel 1-Bolide aus der Nähe betrachten. Zudem kann man dem Vizeeuropameister im Schnitzen mit der Kettensäge, Michael Damm, bei seinem Handwerk zusehen.