Osterode auf dem Vormarsch

© Stadt Osterode am Harz
Text von: redaktion

Ein Team der Stadtverwaltung Osterode am Harz will beweisen, dass man im Rathaus nicht nur Aktenberge bewältigt, sondern es auch mit dem Harz aufnimmt: Bürgermeister Klaus Becker, Dirk Schlegel, Michael Kassing und Uwe Hankel werden im September den Oxfam-Trailwalker 2010 in Angriff nehmen.

„Wir wollen damit Vorbild für Andere, vor allem auch Firmen sein, sich zu beteiligen,“ so Becker. „Gerade die jüngsten, schrecklichen Ereignisse in Haiti zeigen, dass das Engagement für private Hilfsorganisationen wie Oxfam extrem wichtig ist.“

Becker rief die Osteroder Unternehmen, aber auch Privatleute, auf, alle Teilnehmer – mindestens 150 Teams je 4 Personen werden erwartet – durch Sponsorbeiträge zu unterstützen:

„Sie zahlen damit letztlich nicht das Startgeld, sondern direkt für die Arbeit von Oxfam in vielen Ländern der Welt.“ Denn alle Beträge, die die Teilnehmer erwirtschaften, fließen unmittelbar in die Projekte der Wohltätigkeitsorganisation.

Der Bürgermeister lobte das Engagement vieler Firmen, die schon jetzt, kurz nach der Bekanntgabe des Trailwalkers, Unterstützung zugesagt haben. Besonders Unternehmen könnten zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen:

Die Bewältigung der Herausforderung und das vorausgehende Training stellten, wie Trailwalker in anderen Ländern bewiesen hätten, eine hervorragende Möglichkeit des Teambuildings in Unternehmen dar. Gleichzeitig zeigten sie, dass die Betriebe sich sozial engagieren.

Thomas Toebe, Vorstand der Sparkasse Osterode am Harz: „Respekt vor der schnellen Bereitschaft der Stadtmannschaft und ihrer Begleiter, sich hier persönlich zu engagieren. Der Trailwalker ist eine nicht alltägliche Herausforderung!“

Und Andreas Dutsch, Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe, hob hervor, dass das Aqualand nicht nur das Stadt-Team fördere. Vielmehr stelle es sich mit den Wirtschaftsbetrieben als Hauptsponsor an allen Veranstaltungstagen in den Dienst der guten Sache und biete allen Mannschaften sein breites Angebot an.

Nähere Informationen gibt es unter www.oxfamtrailwalker.de. Dort können sich auch weitere Mannschaften und Sponsoren registrieren lassen.