Orden von der Queen

© Randi Beach
Text von: redaktion

Der künstlerische Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen, Nicholas McGegan, wurde von der britischen Königin mit dem Verdienstorden “Officer of the British Empire“ (OBE) ausgezeichnet.

Die Ernennung wurde im Rahmen der offiziellen Geburtstagsfeier der Queen am 12. Juni bekannt gegeben.Nicholas McGegan bekam die Auszeichnung als Anerkennung für seine musikalischen Leistungen außerhalb Großbritanniens. Den Orden erhalten Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen, die sich durch ihre Arbeit besonders hervorgehoben haben.

Seit mehr als 20 Jahren ist McGegan, der seine Ausbildung in Oxford absolviert hat, musikalischer Leiter des in San Francisco ansässigen Philharmonia Baroque Orchestra (PBO). Seit 1991 hat er zudem die Position als Künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen inne. Dabei versuchte der Engländer stets, seinem schöpferischen Motto treu zu bleiben: „die Musik der Vergangenheit ist kein museales oder akademisches Objekt ist, sondern gehört in einen lebendigen Dialog mit dem Publikum“.