Olympische Atmosphäre bei ASC Sommerspielen

© ASC Göttingen von 1846 e.V.
Text von: redaktion

Es kam direkt etwas olympische Atmosphäre am Sonntag, 9. September 2012, in den Hallen des Sportzentrums der Uni Göttingen auf, als der Vorsitzende des ASC Göttingen von 1846 e.V., Jörg Schnitzerling, um viertel vor elf die ASC Sommerspiele für eröffnet erklärte.

Kaum war der Startschuss gefallen, stiegen auch schon die ersten beiden Boxkontrahenten in den Ring, die Bogenschützen griffen zu Pfeil und Bogen und die Tanzpaare nahmen auf dem Parkett Haltung an – und schon war die erstmalige Austragung dieser Veranstaltungsform in vollem Gange.

Bogenschießen, Boxen und Tanzen waren natürlich lange noch nicht alle Disziplinen des Tages.

Auch im Basketball, Fechten, Tischtennis, Headis und Tischfußball wurde der Kampf um begehrtes Edelmetall ausgetragen und im kühlen Nass fanden zudem Schwimmwettkämpfe und ein spannendes Wasserball-Match statt.

Trotz des schönen Wetters fanden einige sportbegeisterte Zuschauer den Weg in die Hallen und wem das Anfeuern allein nicht reichte, der konnte sogar selbst noch aktiv werden.

Getreu dem Motto „Sichere Dir Deine Goldmedaille bei den ASC Sommerspielen“ hatte jeder Besucher die Möglichkeit, sein Können beim Kugelstoßen oder Cross-Boccia unter Beweis zu stellen.

Nach fünf sportlich facettenreichen und spannenden Stunden zeigte sich Veranstaltungsleiter Dennis Ehrenberg sichtlich zufrieden: „Wir können auf ein erfolgreiches Debüt der ASC Sommerspiele zurückblicken. Die Zusammenarbeit mit den Sportarten hat hervorragend funktioniert und es freut mich natürlich besonders, dass viele Zuschauer den Weg hierher gefunden haben. Wir werden definitiv über eine erneute Austragung der Spiele nachdenken.“