Novum für Göttingens Gastro Szene

© Alciro Theodoro da Silva
Text von: redaktion

Chef´s table ist der Trend in der gehobenen Gastronomie der Metropolen und wird nun auch im fine dining Restaurant Planea angeboten.

Mit direktem Blick in die Küche können vier bis sechs Gäste einen besonders tiefen Einblick in die Arbeit der Küchenchefs Sarah Henke und Kirill Kinfelt bekommen.

Die Idee der Chef´s tables ist vor allem für Hobbyköche interessant, denn sie erleben nach dem Champagnerempfang einen ganzen Abend an der Seite der Küchenleitung:

Von der Besprechung und Auswahl des 7-Gänge-Menüs, über Erklärung der oft außergewöhnlich kreativen einzelnen Zubereitungsschritte bis hin zu fachlichen Gesprächen über Produktauswahl und Kreation vor bzw. nach den Gängen.

Zusätzlich begleitet ein Sommelière durch den Abend und rundet das Menü mit Weinempfehlungen ab.

Ein Chauffeur bringt die Gäste am Ende des Abends sicher nachhause.

Das Konzept verbindet Genuss mit interessanten Hintergrundinformationen im Gespräch mit den Spitzenköchen des planea.