Novelis unterstützt zweiten Göttinger Robotik-Schulwettbewerb

© Novelis
Text von: redaktion

Am 4. März 2014 kamen 67 Schülerinnen und Schüler, acht unterschiedlicher Schulen aus Stadt und Umkreis im Otto-Hahn Gymnasium zusammen, um am zweiten Göttinger Robotik-Schulwettbewerb teilzunehmen. Der Wettbewerb richtete sich vor allem an den fünften und sechsten Jahrgang sowie an Grundschulen.

Die Leitern der Schul-Robotik AGs organisieren den Wettstreit. Im November wurden Aufgaben für einen Hauptwettbewerb und einen Kreativwettbewerb vergeben.

Die Schülerinnen und Schüler widmeten sich mit großem Eifer und Begeisterung den Aufgaben und erzielten mit ihrer Kreativität einzigartige Ergebnisse. So präsentierten sie am Dienstag ihre selbst konstruierten und programmierten Roboter, die verschiedene Aufgaben bewältigen mussten. Bei der Hauptaufgabe sollte der Roboter allein durch die Hilfe von Sensoren möglichst schnell eine gewundene Bahn entlang fahren. Um weitere Punkte zu erzielen, gab es Zusatzaufgaben zu lösen. Beispielsweise sollte der Roboter fähig sein, bei Kontakt mit Aluminiumfolienstreifen einen Ton auszugeben, schwarze Markierungen auf der Bahn zu zählen oder bei Hindernissen auf der Bahn anzuhalten. Außerdem musste am Wettbewerbstag in nur 1,5 Stunden eine sogenannte Liveaufgabe gelöst werden.

Im Kreativwettbewerb galt es einen Roboter zu konstruieren, der dem Aussehen und den Bewegungen nach, einem richtigen Tier glich. Siegreich waren Schüler des Otto Hahn Gymnasiums mit einem Skorpion und freuten sich über ein Lego Ergänzungsset, gespendet von Novelis in Göttingen.

Parallel zu den Wettbewerben präsentierten Schüler und Schülerinnen ihre Modelle und Projekte in der Pausenhalle. Drei Auszubildende der Novelis bauten und programmierten mit interessierten Schülern Lego Roboter. Bei der mit Spannung erwarteten Siegerehrung wurden die besten Teams mit Preisen geehrt. Das Corvinianum Northeim und das OHG belegten punktgleich den ersten Platz im Hauptwettbewerb; der dritte Platz ging an das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium aus Herzberg.

Novelis sponserte im Rahmen ihres Nachbarschaftsprogramms die Preise für Platz eins und zwei des Hauptwettbewerbs, unter anderem eine Fahrt der Schüler zur Phaeno in Wolfsburg. Aufgrund des großen Erfolges und der hohen Teilnehmerzahl ist auch im nächsten Jahr wieder ein Robotik-Schulwettbewerb geplant und Novelis wird sicher wieder mit von der Partie sein.