Novelis unterstützt dritten Göttinger Robotik-Schulwettbewerb

© Novelis Deutschland GmbH
Text von: redaktion

Am 17. März 2015 kamen 63 Schülerinnen und Schüler, von fünf Göttinger Schulen im Felix-Klein-Gymnasium zusammen, um am 3. Göttinger Robotik-Schulwettbewerb teilzunehmen. Der Wettbewerb richtete sich vor allem an den 5. und 6. Jahrgang sowie an Grundschulen.

Die Schülerinnen und Schüler widmeten sich mit großem Eifer und Begeisterung den Aufgaben und erzielten mit ihrer Kreativität einzigartige Ergebnisse. Sie präsentierten ihre selbst konstruierten und programmierten Roboter, die verschiedene Aufgaben bewältigen mussten.

Im Hauptwettbewerb der 5 und 6-Klässler musste der Roboter mit Hilfe von Sensoren möglichst schnell eine Aluminiumdose mit einem funktionsfähigen Greifarm entnehmen, transportieren und wieder absetzen. Eine spontan gestellte Liveaufgabe mussten die Schüler in nur 1,5h vor Ort lösen. Im Kreativwettbewerb dagegen galt es einen Roboter zu konstruieren, der laufend oder springend eine Distanz von 5 Metern zurücklegen kann, es dürfen dabei weder Räder noch Ketten zur Fortbewegung verwendet werden.

Siegreich waren hier die Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums und freuten sich über ein Lego Ergänzungsset, gespendet von Novelis in Göttingen. Ein zusätzlicher Roboter-Workshop für neue interessierte Schüler, geleitet von technischen Auszubildenden der Novelis, erfreute sich großen Interesses und reger Teilnahme. Bei der mit Spannung erwarteten Siegerehrung wurden die besten Teams mit Preisen geehrt.

Das Felix-Klein-Gymnasium belegte die beiden ersten Plätze im Hauptwettbewerb, Platz zwei und drei errungen die Teams der Montessori-Schule und des Theodor-Heuss-Gymnasiums. Die 26 Teams freuten sich über die Preise für Ihre Roboterarbeit, viele davon gesponsert von Novelis, die im Rahmen ihres Nachbarschaftsprogramms Lego-Mind-Storm-Projekte an Schulen unterstützt, um bei Schülern schon früh das Interesse an Technik und Naturwissenschaften zu wecken.