Northeim besitzt bestes Autohaus Deutschlands

© Vertriebs Award 2011
Text von: redaktion

Die Redaktionen der Fachzeitschriften “kfz-betrieb“ und “Gebrauchtwagen Praxis“ haben den deutschlandweiten, markenübergreifenden “kfz-betrieb“-Vertriebs-Award 2011 vergeben: Den ersten Platz erhielt “Hermann – Haus der Automobile“ aus Northeim.

Bei der Preisverleihung mit mehr als 150 Branchenexperten aus Handel, Gewerbe und Industrie in Würzburg sagte Geschäftsführer Wolfgang Hermann: „Unser Netzwerk mit den sechs Standorten in Northeim, Göttingen, Mühlhausen, Höxter, Einbeck und Goslar ist das Fundament für diesen Erfolg.“

Insgesamt 230 Betriebe nahmen an dem Wettbewerb teil. „Jeder der teilnehmenden Betriebe hat sich sehr gut präsentiert“, so „kfz-betrieb“-Chefredakteur Wolfgang Michel. Auch die Vertreter der Hersteller und Importeure zeigten sich beeindruckt. Daniel Bartos (Mercedes-Benz-Vertrieb Deutschland) und Hermann Schmitt (Skoda Auto Deutschland) gratulierten den Betrieben für ihre herausragenden Leistungen.

Reinhard Zirpel (Renault Deutschland) sprach dem Erstplatzierten Autohaus Hermann seinen Dank aus: „Die vereinen drei positive Eigenschaften: Loyalität zum Hersteller, die Fähigkeit konstruktive Kritik zu geben sowie einen unermüdlichen unternehmerischen Optimismus.“

ZDK-Präsident Robert Rademacher lobte ebenfalls das Engagement der teilnehmenden Betriebe: „Noch nie waren gute Beispiele so wertvoll wie heute“, und gratulierte den Preisträgern im Namen des Deutschen Kfz-Gewerbes.