NLP-Zertifikatslehrgang

© mauritz & grewe
Text von: redaktion

Ab Februar 2011 gibt es die Möglichkeit, die Basistechniken und Modelle des NLP (Neurolinguistisches Programmieren) sowie komplexere Techniken und die Anwendung im Coaching kennenzulernen. Dazu findet am Donnerstag, den 13.1.2011, in Göttingen ein Informationsabend statt.

Lösungsorientierte Kommunikation gehört zu den zentralen Erfolgsfaktoren im Arbeitskontext. Eine Methode, die effizientes und ergebnisorientiertes Kommunizieren und Coaching ermöglichen kann, ist Neurolinguistisches Programmieren (NLP).

Im Rahmen des EU-geförderten Lehrgangs „Business NLP-Practitioner“ erhalten Interessierte ab Februar 2011 die Möglichkeit, die Basistechniken und Modelle des NLP sowie komplexere Techniken und die Anwendung im Coaching kennenzulernen.

Darüber hinaus integriert der NLP-Trainer und Coach Sebastian Mauritz ergänzende Aspekte für den Businessbereich wie z. B. Moderation von Prozessen und Mitarbeitergespräche.

So kann durch eine erfolgreiche Teilnahme sowohl das Zertifikat „NLP Practitioner“ nach dem Standard des Deutschen Verbands für Neurolinguistisches Programmieren e. V. (DVNLP) als auch das Zertifikat „Business NLP-Practitioner“ der NLP-Akademie Göttingen erworben werden.

Die NLP-Akademie Göttingen besteht seit dem 1.1.2011 und ist als Lehreinrichtung in Göttingen auf den Bereich NLP und Coaching spezialisiert. Als Produkt von [mauritz&grewe] ist sie eine Marke des Bereiches Coaching und Kommunikation.

Der Geschäftsführende Gesellschafter und NLP-Trainer Sebastian Mauritz zeichnet für die Ausgestaltung verantwortlich. Er ist ausgebildeter NLP-Trainer (DVNLP) mit verschiedenen Zusatzausbildungen im Bereich Coaching. Seit 2002 arbeitet er als Coach und berät Unternehmen und Führungskräfte in den Bereichen Kommunikation und Arbeitseffizienz.

Informationsabend: Donnerstag, den 13. Januar 2011, um 17.30 Uhr in den Räumen der BUPNET GmbH, Am Leinekanal 3 in Göttingen (ehemals Wohnwärme). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.