Niedersächsischer Wissenschaftspreisträger unterstützt Nachwuchs

© Entscheider Medien GmbH
Text von: Redaktion

Der diesjährige niedersächsische Wissenschaftspreisträger, Wolfgang Viöl von der Göttinger HAWK-Fakultät Naturwissenschaften und Technik, möchte den naturwissenschaftlichen Nachwuchs an seinem Preis teilhaben lassen.

Viöl spendet 3000 Euro aus seinem mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preis an den mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweig des Otto-Hahn-Gymnasiums Göttingen. Schulleiterin Rita Engels ist hocherfreut über diese Unterstützung: „Den Schulen ist es ein wichtiges Anliegen, diesen leider sehr kostenintensiven Bereich so auszustatten, dass die Schülerinnen und Schüler auf vielfältige Weise in den Naturwissenschaften gefördert werden können. Deshalb sind wir sehr dankbar für diese zusätzliche finanzielle Hilfe.“

„Die Weichen werden in den Schulen gestellt“, sagt Viöl, „denn dort kann das Interesse der Schülerinnen und Schüler an den Naturwissenschaften geweckt werden. Dafür muss aber auch die notwendige und moderne technische Basis geschaffen werden können. Deshalb möchte ich als Wissenschaftspreisträger meinen Beitrag leisten.“