Niedersächsische Unternehmen auf der BIO 2008 in San Diego

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Zahlreiche Unternehmen der niedersächsischen Landesinitiative Life Sciences – BioRegioN präsentierten vom 17. bis 20. Juni ihr Innovationspotenzial auf der BIO International Convention in San Diego, der weltweit bedeutendsten Fachmesse für Biotechnologie.

Insgesamt 14 Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen sowie Vertreter der Geschäftsführung der Deutschen Industrievertretung für Biotechnologie (DIB) waren Teil der niedersächsischen Delegation unter der Leitung von Joachim Werren, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Auf dem Programm stand unter anderem der gemeinsame Besuch des international renommierten Salk Instituts für biologische Studien in San Diego. Staatssekretär Werren zeigte sich begeistert über die vielfältigen Anknüpfungs- und Kooperationsmöglichkeiten, die das Land Kalifornien für die niedersächsischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen bietet.

Die Teilnehmer der Delegation äußerten sich durchweg zufrieden über den Verlauf und die Resultate, die die diesjährige BIO gebracht hat. Auf dem BIO Business Forum, dem Partnering der Messe, konnten viele erfolgreiche Gespräche geführt und Kooperationen angebahnt werden.

Zum fünften Mal bereits ist die BioRegioN mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft auf der BIO präsent. „Der Besuch der BIO in den USA ist – wie auch der Besuch der BIOTECHNICA in Hannover – für die Biotech-Branche ein absolutes „Muss“, um die eigenen Produkte und Dienstleistungen einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren und internationale Geschäftskontakte zu knüpfen“, so Thomas Wagner, BioRegioN.