Neuzugang im Fuhrpark bei Thimm Verpackung

© THIMM Verpackung GmbH + Co. KG
Text von: redaktion

Am Freitag, den 10. Januar 2014, setzt Thimm Verpackung das erste Elektroauto im Unternehmensverbund am Standort Northeim ein.

Dirk Freiberger, Einkauf Thimm Verpackung: „Wir freuen uns, dass wir als erstes Unternehmen in Südniedersachsen einen BMW i3 in unseren Fuhrpark aufnehmen können. Überzeugt hat uns, dass BMW ein völlig neues Fahrzeug entwickelt hat, welches bereits ab Produktionsstart konsequent auf Elektroantrieb und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Dementsprechend wurde es auch vom TÜV SÜD zertifiziert. Bei der Anschaffung des Fahrzeugs und der Ladestation hat uns das Autohaus Leinetal in Northeim sehr gut unterstützt.“

Markus Wellhausen, Key Account Manager, Vertrieb an Großkunden der BMW Group: „Wir freuen uns, dass Thimm Verpackung ein Zeichen in Richtung emissionsfreie Elektromobilität setzt. Die Lieferung einer der ersten BMW i3 an das Unternehmen unterstreicht unsere langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit.“

Mathias Schliep, Vorsitzender der Geschäftsführung Thimm Gruppe: „Seit 2011 setzen wir uns intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander. Die Aufnahme eines Elektromobils in unseren Fuhrpark stellt einen weiteren konsequenten Schritt in der Umsetzung unserer Ziele aus dem Bereich Umwelt und Prozesse dar, wie wir sie in unserer Nachhaltigkeitsstrategie festgelegt haben. Bereits heute achten wir bei Ersatz- oder Neuanschaffung unserer Firmenwagen auf einen geringen Verbrauch und niedrige CO2-Emissionen. Dies werden wir auch zukünftig im Blick behalten“, so Schliep weiter.