Neustart der Metropolregion

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Die Mitgliederversammlung der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen unterstützt das neue Organisationsmodell.

Die Mitgliederversammlung der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen hat am 12.9.2007 den Startschuss für eine grundlegende Neuorganisation der Metropolregion gegeben. Die Vertreter von 61 Kommunen und wissenschaftlichen Einrichtungen billigten einen Vorschlag des Vorstandes, wonach die Metropolregion sich künftig als GmbH organisieren soll. In dieser neuen Gesellschaft sollen die Kommunen, Hochschulen, das Land Niedersachsen und Unternehmen gemeinsam daran arbeiten, den niedersächsischen Kernraum als Metropolregion von europäischer Bedeutung zu profilieren.