Neuseeland und Cornwall in Osterode

© Christoph Rohleder
Text von: redaktion

Mit gleich zwei Multivisions-Shows kommt der Profifotograf Christoph Rohleder nach Osterode. Am 13. Februar 2013 zeigt er beeindruckende Impressionen beider Landschaften in der Stadthalle.

In mehreren Reisen hat der Profifotograf Christoph Rohleder das wundersame Neuseeland – das Paradies am Ende der Welt – porträtiert.

Entstanden sind hierbei traumhaft schöne Aufnahmen dieser Insel der Kontraste: Bizarre Gletscher, märchenhafte Regenwälder, menschenleere Steppen, hochalpine Landschaften, geothermale Wunderregionen, wildromantische Küstengebiete, in Nebelschwaden eingehüllte Weideplätze und exotisch verträumte Strände.

Der Abenteurer präsentiert auch die Actionseite Neuseelands: Einen gefilmten Fallschirmsprung über Lake Taupo, einen Bungeesprung von der Originalbrücke in Queenstown oder das neuartige Zorbing stellen das Adrenalin während des Vortrags sicher.

Auf seinen vielen Reisen nach Cornwall hat Rohleder auch die Traumrouten von Stonehenge bis Land’s End erlebt und bildlich verewigt. Einzigartige englische Gärten, die in bunten Farben wunderschöne Schmetterlinge anfunkeln, wildromantische Landschaften mit kolossalen Steilküsten, undurchdringbare Moore sowie endloses Marschland bilden die Kulisse für die mythischen Kultstätten aus der Zeit der Kelten und der Legende um König Artus.

Charmant präsentieren sich die kleinen Orte an Cornwalls Küste, umrahmt von pittoresken Landschaften. St. Ives versprüht mediterranes Flair mit seiner Künstlerszene und traumhaften Stränden, während in einigen Fischerdörfern noch heute Schmugglergeschichten aus vergangenen Jahrhunderten kursieren. St. Michaels Mount, die berühmte Festung im Meer, das antike Minack Theater sowie das astronautisch anmutende Eden Projekt und die karibischen Scilly Inseln sind weitere Highlights der Veranstaltung.

Der erfrischende Mix aus Fotografie und Film, vom Boden und aus der Luft, wird mit neuester digitaler Technologie im 16:9 Format projiziert und live kommentiert.

Start Präsentation Neuseeland: 18 Uhr

Start Präsentation Cornwall: 20 Uhr

Eintritt pro Präsentation: 12 Euro, Schüler und Studenten 10 Euro.

Veranstaltungsort: Stadthalle Osterode, Dörgestraße 28

Veranstaltungsdauer: jeweils ca. 100 Minuten.