Neues Werk in Peking

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Mit einem Festakt hat der Labor- und Prozessausstatter Sartorius sein neues Werk am Standort Peking eingeweiht.

Mit einem Festakt hat der Labor- und Prozessausstatter Sartorius sein neues Werk am Standort Peking eingeweiht Im Beisein von 200 Gästen, unter ihnen hochrangige Vertreter der chinesischen Wirtschaft und Verwaltung sowie der Aufsichtsratsvorsitzende der Sartorius AG, Arnold Picot, nahm Vorstandschef Joachim Kreuzburg das Gebäude offiziell in Betrieb.

Mit dem Werksneubau verdoppelt Sartorius seine Produktionskapazitäten in China von ehemals rund 4.000 Quadratmeter auf über 8.000 Quadratmeter; durch eine weitere Ausbaustufe ist in Zukunft sogar eine Vervierfachung der Flächen möglich. Das Investitionsvolumen für die Gesamtmaßnahme beträgt rund zehn Millionen Euro.