Neues Mitglied im Stiftungsausschuss Universitätsmedizin

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Rudi Balling vertritt den Stiftungsrat Universität im Stiftungsausschuss der Universitätsmedizin Göttingen.

Rudi Balling, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig, gehört seit dem 13. März 2008, dem Stiftungs-Aufsichtsgremium der Universitätsmedizin Göttingen an. Der Stiftungsausschuss Universität hat Balling einstimmig auf drei Jahre zu dessen Mitglied bestimmt. Er tritt damit die Nachfolge von Bert Sakmann an, der sich wieder stärker seinen wissenschaftlichen Aufgaben widmen möchte.

Rudi Balling ist seit 2001 wissenschaftlicher Geschäftsführer des HZI, ehemals Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF). Zuvor war er Direktor des Instituts für Säugetiergenetik am GSF – Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit (heute Helmholtz Zentrum München) und forschte am Max-Planck-Institut für Immunbiologie in Freiburg.

Der Stiftungsausschuss Universitätsmedizin ist das Aufsichtsorgan für die Universitätsmedizin Göttingen und deren Vorstand. Er berät und beschließt über Angelegenheiten der Stiftung von grundsätzlicher Bedeutung, die ausschließlich die Universitätsmedizin betreffen.