Neues Institut für Neurorehabilitationssysteme

© UMG
Text von: Redaktion

Am 4. September wurde die Eröffnung des Instituts mit internationalen Gästen aus Wissenschaft, Industrie und aus dem Kreis der Patienten gefeiert.

Seit April 2015 ist ein neues Institut für Neurorehabilitationssysteme an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) etabliert. Die Forschung am Institut für Neurorehabilitationssysteme reicht von der Grundlagenforschung über Biomechanik von Bewegungen und der Untersuchung neuromuskulärer Steuerung bis zur Anpassung aktiver Prothesen an die Bedürfnisse von Patienten.

Geleitet wird das Institut von Dario Farina. Er hat seit 2010 eine Universitätsprofessur für Biomedizinische Neuroinformatik und -stimulation an der UMG inne und arbeitet seitdem mit seiner Arbeitsgruppe am Bernstein Zentrum für Computational Neuroscience (BCCN), Göttingen, Bernstein Fokus: Neurotechnologie (BFNT). Seine Forschung in Göttingen wurde in den letzten Jahren durch einen ERC advanced Grant umfangreich von der Europäischen Union gefördert.