Neues Göttinger Müsli

© IStockPhoto/Marta Rostek
Text von: redaktion

Am Dienstag, 30. September 2014, stand ein besonderer Programmpunkt für Dominik Spohr auf dem Tagesplan. Gemeinsam mit Heike Richter und Alexandra Spinhoff, die der göttinger müsli company via Facebook ihre Lieblingsmüslizutaten verraten hatten und aus einer Vielzahl von Mitbewerbern ausgelost wurden, mischte der BG-Profi zwei neue Müslisorten für die kommende Saison.

Pünktlich um 15 Uhr ging es los. Außer der Vorgabe, dass sich die Milch wieder veilchenlila färben sollte, waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Jeder durfte sich ein Bild – aber vor allem einen Geschmack – von den neuen Veilchen Müslis machen. Schon die erste Komposition wurde von allen für gut empfunden. Die Mischung aus kernigen Haferflocken, Dinkelflakes, Macadamia, Himbeeren und Heidelbeeren färbt sich nicht nur lila, sondern gibt auch Power für den Tag – oder das kommende Spiel. Einen Namen fanden Dominik Spohr und seine Mitmischerinnen auch schnell: Purple Power.

Während das erste Müsli bei allen sehr gut ankam, gab es bei Nummer zwei ein wenig mehr zu Variieren. „Das ist nicht stimmig“, sagte Spohr nach dem Probieren. Einen Vorschlag hatte er auch schon parat. Raus mit den Kokosnussflocken und etwas anderes rein. Bei der Suche nach der passenden Frucht war die Frage nach dem Urlaubsort des BG-Profis hilfreich. Eine Südfrucht mit Verbindung zu Griechenland sollte es werden. Maren Seiffert, verantwortlich für das Marketing der göttinger müsli company hatte direkt eine Idee: „Feigen. Das macht die Sache rund“. Gesagt, getan. Jetzt durfte Dominik Spohr auch seine Müsli-Mischkompetenz unter Beweis stellen. Unter Anleitung mischte er das zweite Veilchen Müsli bestehend aus feinen Haferflocken, feinen Sojaflocken, Schokotropfen, Feigen, gepufftem Weizen, Bananen, Heidelbeeren und Kornblumenblüten das erste Mal zusammen. Alle Mitmischer waren begeistert. So konnte auch das zweite Müsli einen Namen erhalten. Nach kurzem Brainstorming steht fest: Purple Time Out, denn das Müsli bringt fehlende Kraft in kurzer Zeit zurück.

Beide Veilchen-Müslis können ab dem 13. Oktober 2014 in der BG-Geschäftsstelle, im Werksverkauf und auf der Homepage bei der göttinger müsli company und bei den Heimspielen in der S-Arena für jeweils 3,50 Euro erworben werden.