Neuerscheinung: “Zwangsarbeit im Landkreis Göttingen 1939-1945“

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Kein anderes Verbrechen des Nationalsozialismus vollzog sich so sehr in aller Öffentlichkeit wie die Zwangsarbeit. Das beim Verlag Mecke Druck neu erschienene Buch “Zwangsarbeit im Landkreis Göttingen 1939-1945“ reflektiert die Geschichte der Region in den Jahren des Zweiten Weltkriegs.

Kein anderes Verbrechen des Nationalsozialismus vollzog sich so sehr in aller Öffentlichkeit wie die Zwangsarbeit. Das beim Verlag Mecke Druck neu erschienene Buch „Zwangsarbeit im Landkreis Göttingen 1939-1945“ reflektiert die Geschichte der Region in den Jahren des Zweiten Weltkriegs. Es leistet außerdem einen Beitrag zur Klärung offener Fragen zur NS-Zwangsarbeit und zeigt die Folgen von Rassenideologie und Kriegspolitik. Autor ist Günter Siedbürger, Herausgeber ist der Landkreis Göttingen, Duderstadt 2005, Format 16 x 23,5 cm, Festeinband, 572 Seiten, ISBN 978-3-936617-50-4, Euro 29,95. Das Buch kann in allen Buchhandlungen bezogen werden und beim Verlag Mecke Druck.