Neuer Vorstand im Hospiz an der Lutter

© Hospiz an der Lutter
Text von: redaktion

Seit Dezember 2012 hat der Verein 'Diakonissenmutterhaus Ariel (Zöcklersche Anstalten) und Hospiz e.V.' einen neuen Vorstand, der sich am Freitag, 22. Februar 2013, um 11 Uhr der Öffentlichkeit vorstellt. Darüber hinaus wird auch über die Arbeit im Hospiz informiert.

Im Trägerverein des Göttinger Hospizes hat es im Dezember letzten Jahres Neuwahlen gegeben.

Die neue Vorsitzende Beatrix Haan ist für viele Freunde des Hospiz ein bekanntes Gesicht. Schließlich hat sie als leitende Krankenschwester das Hospiz Ende der neunziger Jahre mit aufgebaut.

Nun wird sie ihre Expertise auch bei dem in den nächsten Jahren geplanten Neubau des stationären Hospizes einbringen.

Der 2. Vorsitzende, Pastor Matthias Opitz, zur Zeit Klinikseelsorger in der Universitätsmedizin Göttingen, wird sie dabei unterstützen und sich für die Vertiefung der Zusammenarbeit mit dem Palliativzentrum Göttingen und anderen Einrichtungen der Palliativversorgung in Göttingen einsetzen.

Weitere Mitglieder im Vorstand sind: Pastor Wolfgang Ebel (Klinikseelsorger im Evang. Krankenhaus Göttingen-Weende und der Universitätsmedizin Göttingen), Schwester Elisabeth Hoyer (letzte im Diakonissenmutterhaus Ariel lebende diakonische Schwester), Almuth Klapsing-Hessenbruch (Fachärztin für Allgemeinmedizin), Uwe Roselieb (Bankkaufmann und Geschäftsstellenleiter der Sparda-Bank Hannover eG in Göttingen) und Schwester Ursula Roth (Leiterin der Krankenpflegeschule des Weender Krankenhauses).