Neuer Vorstand der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen

©Stephan Beuermann
Text von: redaktion

In ihrer Mitgliederversammlung Mitte Juni hat die Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen Michael Quintel neu in den Vorstand gewählt. Er wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt und folgt Heyo K. Kroemer nach, der zum 1. September 2019 als Vorstandsvorsitzender an die Charité Universitätsmedizin Berlin wechselt.

Die beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Sozialdezernentin Petra Broistedt und Thomas Suermann wurden im Amt bestätigt. Ebenfalls neu in den Vorstand wurde als Vertreter des Landkreises Göttingen der stellvertretende Landrat und Kreistagsabgeordnete Andreas Philippi aus Herzberg gewählt.

Die Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen initiiert und unterstützt Projekte zur Gesundheitsförderung und Prävention. Sie bildet ein starkes Netzwerk mit ihren Mitgliedern aus dem Gesundheitswesen in Stadt und Landkreis Göttingen sowie im Landkreis Northeim. Sie organisiert Veranstaltungen zur Information der Bevölkerung über Gesundheitsthemen und stärkt so die Gesundheitskompetenz in der Region. Aus- und Weiterbildung in Gesundheitsberufen sind ebenso ein Thema wie die Versorgung im ländlichen Raum oder die Situation und Vernetzung der Einrichtungen im Bereich der Pflege. In der Themengruppe Prävention sind drei Arbeitskreise aktiv zu den Themen Psychische Gesundheit, Prävention für Kinder und Jugendliche und Betriebliches Gesundheitsmanagement. Im letzten Jahr wurde das MRE-Netzwerk Südniedersachsen gegründet, das die Bekämpfung von Multiresistenten Erregern zum Ziel hat. Aktionstage mit praktischen Angeboten für
ausgewählte Zielgruppen, wie z.B. Berufskraftfahrer, ergänzen das Angebot. Das Team der Geschäftsstelle koordiniert und unterstützt die Aktivitäten der zahlreichen thematischen Arbeitsgruppen.

Der aktuelle Vorstand besteht aus Michael Quintel (Vorstandsvorsitz), Petra Broistedt (stellv. Vorstandsvorsitz), Thomas Suermann (stellv. Vorstandsvorsitz), Elke Deppe-Stark, Manfred Fraatz, Harald Jeschonnek, Uljana Klein, Susann Lambrecht, Eckart Mayr, Matthias Müller, Andreas Philippi, Jörg Salomon und Sonja Zwingmann.