Neuer Standort schafft Arbeitsplätze

Text von: redaktion

Die Spedition Quandt GmbH eröffnet ihren neuen Firmensitz in Bovenden. Neben zahlreichen Geschäftspartnern, Wirtschaftsförderern und Mitarbeitern begrüßte Geschäftsführer Matthias Böhning die Bürgermeisterin von Bovenden sowie den Landrat des Kreises Göttingen, die Glückwünsche überbrachten und sich persönlich ein Bild des neuen Logistikstandortes machten.

Das Grundstück am Äckerfeld 1 ist der ideale Standort für die neue Lagerhalle, das Bürogebäude sowie die 13 modernen und umweltfreundlichen Lkw des südniedersächsischen Unternehmens, das durch den kontinuierlichen Wandel vom reinen Speditionsgeschäft zum Logistik-Dienstleister wurde.

„Auf dem Grundstück haben wir jetzt, an den Überladebrücken im zentralen Bereich der Halle, genug Platz für die gleichzeitige Be- und Entladung von drei Fahrzeugen“, betont Quandt Geschäftsführer Matthias Böhning, der das Unternehmen seit 2004 führt.

Doch nicht nur Quandt profitiert vom neuen Standort. So konnten durch die Investitionen des Unternehmens auch weitere Arbeitsplätze in der Region geschaffen und so der Wirtschaftsstandort Bovenden weiter gestärkt werden.

Modern und effizient

Der Neubau der Lagerhalle mit 5000 Quadratmeter Grundfläche, 5,5 Metern Hallenhöhe und Platz für 11000 Paletten wurde notwendig, da die Kapazitäten des alten Standorts im Mühlenweg den Anforderungen der Kunden sowie den eigenen Zukunftsplänen des Unternehmens nicht mehr genügte.

„Für den Ausbau unserer Serviceleistungen im Bereich der Logistik-Dienstleistungen war ein Neubau unvermeidlich“, erklärt Matthias Böhning, der während der kurzen, aber sehr arbeitsintensiven Planungs- und Bauphase, die Ende 2010 mit dem Erwerb des 11000 Quadratmeter großen Grundstückes begann, durch die Göttinger Unternehmensberatung Consed Consulting Sedelies unterstützt wurde.

Baubeginn war im April 2011 und der Generalunternehmer, die Firma Goldbeck, Niederlassung Kassel, schloss das Bauvorhaben trotz eines verspäteten Starts termingerecht im Oktober ab. Dabei wurde der modern gestaltete, tageslichtdurchflutete Industriebau, mit rot abgesetztem Bürogebäude, nach neuestem Standard wärmegedämmt und mit modensten Brand- und Einbruchmeldeanlagen ausgestattet.

Tradition in der Mitte Europas

Seit 1980 ist das inhabergeführte Unternehmen, das in Rosdorf gegründet wurde, Logistik-Dienstleister und Speditionspartner vieler namhafter Geschäftspartner. Durch den Firmensitz in der Mitte Deutschlands hat Quandt die perfekten Verbindungen in alle Regionen. In wenigen Stunden erreicht das Unternehmen aus Südniedersachsen fast jeden Ort in Deutschland und viele Orte innerhalb Europas. So können Kunden optimal versorgt und Warenströme effizient geleitet werden.