Neuer Intendant am Deutschen Theater

© Deutsches Theater
Text von: redaktion

Bei der Pressekonferenz am 27. Februar 2013 stellten der Oberbürgermeister Wolfgang Meyer als Vorsitzender des Aufsichtsrats und die städtische Kulturdezernentin Dagmar Schlapeit-Beck als Teil der Findungskommission den Schweizer Erich Sidler als neuen Intendanten der Deutsches Theater in Göttingen GmbH vor.

Da Mark Zurmühles Vertrag als Intendant nach 15-jähriger Arbeit und zwei Verlängerungen Ende August 2014 ausläuft, übernimmt Erich Sidler ab der Spielzeit 2014/15 als regieführender Intendant die künstlerische Leitung des Deutschen Theaters in Göttingen.

Von 2007 bis 2012 leitete Sidler die Sparte Schauspiel am Stadttheater Bern.

Mit der Inszenierung ,Alle sechzehn Jahre im Sommer‘ von John von Düffel stellte sich Sidler bereits zu Beginn der Spielzeit 2012/13 als Regisseur am Deutschen Theater in Göttingen vor.