Neuer alter Vorstandssprecher

©KWS
Text von: redaktion

Der Aufsichtsrat der KWS SAAT SE hat Hagen Duenbostel mit Wirkung zum 1. Januar 2020 für weitere fünf Jahre als Mitglied des Vorstands und dessen Sprecher bestellt.

„Dr. Hagen Duenbostel hat in seiner bisherigen 17-jährigen Vorstandstätigkeit die Entwicklung des Unternehmens wesentlich mitgeprägt. Wir freuen uns sehr, den eingeschlagenen, erfolgreichen Weg weiterhin mit ihm zu gehen“, teilte der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Drs. h.c. Andreas J. Büchting nach dem Beschluss des Aufsichtsrats mit.

Duenbostel ist promovierter Betriebswirt und gehört bereits seit 2003 dem KWS Vorstand an. 2015 wurde er zudem zum Vorstandssprecher bestellt. Der 49-Jährige verantwortet in seinem Ressort die Bereiche Mais Nord- und Südamerika, Mais China/Asien, Strategie, Compliance sowie Governance & Risk Management.

KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. Mehr als 5.000 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von 1.068 Millionen Euro und erzielten dabei ein Ergebnis von 133 Millionen Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT). Seit mehr als 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps- und Sonnenblumensaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um die Erträge der Landwirte zu steigern sowie die Widerstandskraft von Pflanzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr knapp 200 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung.