Neue Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Göttingen

Text von: redaktion

Der Verwaltungsrat der Sparkasse Göttingen hat in seiner Sitzung am 29. April 2021 einstimmig Frau Ines Dietze zur neuen Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Göttingen gewählt. Ines Dietze wird ihre neue Position als Nachfolgerin des derzeitigen Vorstandsvorsitzenden Rainer Hald am 1. Januar 2022 antreten.

Rainer Hald wird zum Jahresende nach rund 30 Jahren Vorstandsarbeit in der Sparkasse Göttingen – davon fast 20 Jahre als Vorsitzender – in den Ruhestand gehen.

Ines Dietze, verheiratet, 54 Jahre alt und Mutter zweier erwachsener Kinder ist derzeit Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Waiblingen. In ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn hat Ines Dietze mehrere verantwortliche Leitungspositionen in der Sparkassenorganisation wahrgenommen und ist auch mit der Region Niedersachsen vertraut.

„Mit Ines Dietze ist es gelungen, eine erfahrene und in den Strukturen der Sparkassenlandschaft fest verwurzelte Persönlichkeit zu gewinnen, die das Geschäftsmodell der Sparkassen bestens kennt. Mit Ines Dietze sind wir sicher, dass die Sparkasse Göttingen ihren erfolgreichen Kurs der letzten Jahre fortsetzen kann“, so Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler, Vorsitzender des Verwaltungsrates.

Dem Vorstand der Sparkasse Göttingen gehören weiterhin der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Michael Birlin und das Vorstandsmitglied, Thomas Scheffler, an.

Die vom Verwaltungsrat getroffene Entscheidung bedarf nach dem niedersächsischen Sparkassengesetz noch der Zustimmung der Verbandsversammlung des Sparkassenzweckverbandes Göttingen.