Neue berufliche Perspektiven für Menschen in der Region

© MEKOM
Text von: redaktion

In einem illustren Kreis von rund 25 Teilnehmern wurde am 12. September bei Cynderella’s Welt in Bad Lauterberg die neue Initiative RegioStarter präsentiert.

Unternehmergeist, Kreativität und der starke Wille, Menschen eine berufliche Chance zu bieten, prägten die Veranstaltung. Unternehmen, Bildungsträger und Freischaffende aus dem Harz haben sich in der Initiative RegioStarter zusammengefunden, um Menschen eine Chance für eine neue berufliche Zukunft in der Region zu bieten.

Mit RegioStarter bekommen Quer- und Späteinsteiger sowie andere Interessierte die Möglichkeit, im Team im Rahmen einer Projektarbeit ihre Stärken auszubauen und zudem wichtige Kontakte innerhalb der Region zu knüpfen.

Eigeninitiative, Durchhaltevermögen und Kreativität der Teilnehmer ist gefragt, was nach Abschluss des Projektes in Form einer Urkunde ausgezeichnet wird.

Durch die entstehenden Kontakte, das neue Wissen über die eigenen Stärken und die Urkunde als Nachweis können neue berufliche Chancen für jeden Einzelnen entstehen.

„Diese Initiative ist genau das, was wir in unserer Region brauchen“, freut sich Bad Lauterbergs Bürgermeister Thomas Gans über die Idee zum RegioStarter. „Gründer brauchen Vorbilder, die ihnen Mut machen.“

Das wollen die Initiatoren mit RegioStarter erreichen: Menschen Ängste nehmen und auf dem Weg zur erfolgreichen Gründung unkonventionell unterstützen. Beim ersten Projekt steht das Schneiderhandwerk im Mittelpunkt.

Unter Anleitung erfahrener Profis (u.a. Cynderella‘s Welt) soll innerhalb der nächsten Monate ein phantasievolles Stelzenläufer-Kostüm entstehen.

Weitere Schneiderprojekte, u.a. für Musiker oder Schauspieler, sind bereits in der Planung für die erste Phase des RegioStarters. Die Präsentation des Stelzenläufer-Kostüms erfolgt vor hunderten Gästen aus Wirtschaft und Politik bei der Preisverleihung des Innovationspreises 2014.

In den nächsten Jahren sind auch Projekte aus dem Handwerk, der Industrie oder anderen Bereichen denkbar.

Hierfür sind jederzeit weitere Unterstützer erwünscht. Wer sich für den RegioStarter interessiert, kann sich jederzeit bei einem der Projektpartner melden.

Ein erstes Treffen der Teilnehmer ist noch in diesem Jahr geplant.

Weitere Informationen zur Initiative RegioStarter sind unter www.regiostarter.org abrufbar.

Das erste Projekt wird unterstützt von Cynderellas Welt, Fuchs PR, MEKOM Regionalmanagement Osterode e.V., Prager Schule, Sylver Lynx Media GmbH und Volksbank im Harz eG.