Nacht der Kultur

© Pro-City GmbH Göttingen
Text von: redaktion

Bei der Nacht der Kultur am 26. Juni von Pro-City wird von Klassik bis zum Kinderprogramm ein großes Spektrum geboten.

Zahlreiche Kultureinrichtungen aus dem gesamten Stadtgebiet beteiligen sich an dem diesjährigen Programm.

Unter anderem sorgen das Apex, Nörgelbuff, die St. Michaels-Kirche, Stadtbibliothek, Städt. Museum, JT, DT, und verschiedene Galerien, usw. auch in diesem Jahr für ein spannendes Programm. Auch die St. Jacobi-Kirche ist mit einem Konzert für acht Klaviere und Orgel dabei. Als weiteres Highlight werden die Göttinger Entsorgungsbetriebe eine Chill-Lounge auf dem Kornmarkt zur Verfügung stellen. Dort können sich unsere Besucher für einen Moment auch mal entspannen.

Die großen Bühnen werden am Wochenmarkt, am Wilhelmsplatz, am Marktplatz, in der Pauliner Straße und der Barfüßer Straße stehen. Hier kann zu Künstlern wie der Uni-Bigband XYJazZ, It’s me, Cris Cosmo oder Querbeat getanzt und gefeiert werden.

Ein Highlight wird der Auftritt von Seven Up auf dem Wilhelmsplatz. Göttingens beste und erfolgreichste acapella Formation hat sich auch weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Wie auch letztes Jahr wird einer der Höhepunkte das Göttinger Symphonie Orchester unter der Leitung ihres Chefdirigenten Christoph-Mathias Mueller sein. Auf dem Marktplatz ist ab 20 Uhr ein fulminantes Konzert zu hören, Sitzplatz-Karten können ab dem 1. Juni für einen Preis von zehn Euro bei der Tourist-Information erworben werden. Dank der Sponsoren können die Besucher fast alle Veranstaltungen kostenfrei genießen. Das vollständige Programm wird rechtzeitig im Internet unter www.procity.de zu entnehmen sein.