Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument

Text von: redaktion

Mitarbeiterführung kann optimiert werden. Das Seminar 'Führungskommunikation in der Praxis – Mitarbeitergespräche und Feedback', durchgeführt von der Management & Technologie Akademie (mtec-akademie), findet dazu am 25. März in Göttingen statt.

Der Erfolg einer Führungskraft zeigt sich maßgeblich daran, wie sie ihre Mitarbeiter zu motivieren und individuell zu fördern vermag. Und die Qualität der Führungskommunikation ist hierfür entscheidend. An Führungskräfte und Teamleiter, die ihre diesbezüglichen Fähigkeiten trainieren möchten, richtet sich das Seminar ‚Führungskommunikation in der Praxis – Mitarbeitergespräche und Feedback‘.

Die Teilnehmer lernen in dem Kurs, geleitet von Unternehmensberater Jürgen Klenner, wie sie Führungskommunikation in Form von Feedback-, Delegations- und Mitarbeitergesprächen bewusst und aktiv gestalten können. Klenner übt hierfür den systematischen Aufbau von Mitarbeitergesprächen mit den Seminarteilnehmern ein und vermittelt Grundlagen des aktiven Zuhörens. Auch die Reflektion des bisherigen Führungsverhaltens hilft den Teilnehmern dabei, ihre Mitarbeiterkommunikation zu optimieren.

Zur Zielgruppe der Weiterbildung zählen neben Führungskräften auch Bereichs- oder Teamleiter, Führungsnachwuchskräfte und Mitarbeiter aus dem Personalmanagement. Das Seminar findet am Dienstag, dem 25. März, von 9 Uhr bis 17 Uhr in den Räumen der PFH Private Hochschule Göttingen, Weender Landstr. 3-7, statt.

Ein erneuter Termin für die Schulung in Göttingen steht mit dem 11. November fest. Darüber hinaus gibt es zusätzliche Termine an den weiteren Standorten der mtec-akademie Varel und Stade.

Detaillierte Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Interessierte im Internet unter www.mtec- akademie.de/FT104 oder unter Tel. 0551/82000-152.