Mit Hochdruck an den Start

© IStockPhoto/Jesper Dudal
Text von: redaktion

Es geht los. Göttingen ist Pilotstandort beim deutschlandweit einzigartigen Projekt „Hochdruck Programm Deutschland“ der Deutschen Hochdruckliga, bei dem Menschen mit Bluthochdruck erstmalig an einem mehrmonatigen, strukturierten Bewegungsprogramm teilnehmen können.

Idee und Ziel des Hochdruck Programm Deutschland ist es, Menschen mit Bluthochdruck sowie Menschen mit Prähypertonie zu regelmäßiger sportlicher Aktivität zu motivieren und ihre Gesundheitswerte nachhaltig zu verbessern. Das Programm mitsamt seiner begleitenden Veranstaltungen und Schulungen wird in das bestehende Konzept des Blutdruckinstitutes Göttingen „Selbsthilfegruppe Bluthochdruck Südniedersachsen“ integriert und von diesem begleitet.

Auftaktveranstaltung am 16. September um 18 Uhr im Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende (Geriatrie-Saal)