Mit der Abi-Beratung in die Betriebe

Text von: redaktion

Die Agentur für Arbeit Göttingen bietet Exkursionen in Betriebe, die ein Duales Studienangebote begleiten. Abiturienten des Jahrgangs 2011 können sich am 24. September frühzeitig über die Möglichkeiten informieren.

Die Abiturientenberatung der Göttinger Arbeitsagentur organisiert in Zusammenarbeit mit der Südniedersachsenstiftung Exkursionen in Betriebe, die für 2011 Duale Studienangebote bereithalten.

Am Freitag, 24. September, werden Personalverantwortliche und Studierende der teilnehmenden Betriebe über Inhalte, Ablauf und Perspektiven des Dualen Studiums informieren.

Die Veranstaltung beginnt um 8.30 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Göttingen, Bahnhofsallee 5, und endet dort gegen 14.30 Uhr. Für kostenlosen Bustransfer zu den Betrieben und Verpflegung ist gesorgt.

Teilnehmende Ausbildungsbetriebe sind u.a. RKW Kalefeld und Landkreis Göttingen. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um Anmeldung gebeten: Telefonisch unter 0551/520 – 660 oder per E-Mail.

Das Duale Studium ist neben der klassischen Ausbildung oder dem Studium eine weitere Möglichkeit der beruflichen Qualifizierung. Diese Form der Ausbildung, die die Fachhochschulreife oder das Abitur voraussetzt, vereint betriebliche Praxis und außerbetriebliches Bachelor-Studium.

Absolventen erhalten bereits während der Ausbildung eine ansprechende Vergütung, weshalb das Duale Studium insbesondere zum herkömmlichen Studium eine interessante Alternative bietet.

Weitere Informationen über Veranstaltungen der Berufsberatung und des BiZ sind im Internet erhältlich.