Mit BUPNET Wettbewerbsfähigkeit stärken

© BUPNET
Text von: redaktion

Für Mitarbeiter in Kurzarbeit – aber auch für nicht betroffene – können berufliche Weiterbildungen gefördert werden. Die “Bildung und Projekt Netzwerk GmbH“ (BUPNET) bietet Mitarbeiterfortbildung sowie Unterstützung und Beratung für Qualifizierungsmodelle.

Trotz Krise Weichen für die Zukunft zu stellen, trotz Absatzeinbrüchen und Kreditklemme zu investieren, klingt widersprüchlich und ist doch zugleich notwendig, um schneller aus der Krise herauszufinden und gut aufgestellt daraus hervor zu gehen.

Qualifizierte Mitarbeiter sind die Basis für Entwicklung und Zukunftsfähigkeit eines Betriebes, die auch in schwierigen Zeiten zu erhalten langfristig lohnt.

Das Instrument der Kurzarbeit bietet zunächst die Chance, Fachkräfte trotz Krise zu erhalten. Zusätzlich hat die Bundesregierung über die Agentur für Arbeit Mittel bereit gestellt, um gerade in dieser Zeit durch Qualifizierung die Entwicklung des „Humankapitals“ der Firmen zu fördern.

Für Mitarbeiter können berufliche Weiterbildungen, ggf. auch als passgenaue „inhouse“-Qualifizierungen, gefördert werden.

BUPNET ist seit mehr als 20 Jahren Partner vieler Firmen in der Mitarbeiterfortbildung und bietet Unterstützung und Beratung für die Entwicklung passender Qualifizierungsmodelle für diverse Berufsgruppen und Themen an.