Mini-Messe des VerpackungsClusters

© VerpackungsCluster Südniedersachsen e.V.
Text von: redaktion

Der VerpackungsCluster Südniedersachsen e.V. (VC) hatte am Donnerstag, 29. August, zur VC-internen Mini-Messe geladen. Unter dem Motto 'Sich kennenlernen und Geschäftsbeziehungen ausbauen' trafen sich zehn der in der Verpackungsbranche tätigen Mitgliedsunternehmen.

Neben Kurzvorträgen der einzelnen Unternehmen stand insbesondere der Netzwerkcharakter des Abends im Vordergrund.

Schnell wurde deutlich: Bisher bestehen nur vereinzelt Geschäftsbeziehungen. Es ergeben sich aber durch das intensive Kennenlernen viele neue Anknüpfungspunkte, die im anschließenden Networking vertieft werden konnten.

Anke Hoefer, Vorstandsmitglied des VerpackungsClusters, zeigt sich zufrieden: „Die Veranstaltung ist als voller Erfolg zu bewerten. Alle anwesenden Mitglieder des VerpackungsClusters konnten profitieren. Bei der nächsten Mini-Messe werden sicher noch mehr Mitglieder des VerpackungsClusters diese hervorragende Möglichkeit des intensiven Kennenlernens nutzen und davon profitieren.“

Bei dieser Veranstaltung wurden den Mitgliedern drei Neuerungen vorgestellt: VC-Siegel ‚Mitglied im VerpackungsCluster Südniedersachsen‘ und ein Flyer über die dedizierten Kernkompetenzen der Verpackungsunternehmen wurden den Mitgliedsunternehmen übergeben.

„Das steigert die Identifikation mit dem Cluster und bringt die einzelnen Mitglieder näher zueinander“ so Gerhard Hahn, Vorstandsvorsitzeder des VC.

Auch einen weiteren Erfolg konnte der VC an dem Abend vermelden: Der VerpackungsCluster Südniedersachsen e.V. wurde von dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie als ‚Exzellent vernetzt / go-cluster‘ ausgezeichnet.

Die internationale Öffnung ist für 2014 geplant.