Mercedes stellt sein neues Trio vor

©Horst Wolf
Text von:

Am Samstag, den 17. September führt Mercedes Benz in Göttingen und Kassel gleich drei neue Wagen in den Markt ein: das C-Klasse Cabriolet, das E-Klasse T-Modell und den GLC Coupé. 

Bereits heute durfte faktor sich die neuen Modelle ansehen, einmal probesitzen und alle technischen Details bestaunen. Dabei machte es die Verkaufsleiterin Katharina Stein besonders spannend und versteckte die drei Neuwagen unter weißen Leinentüchern, sodass jedes ‚Überraschungspaket‘ einzeln bewundert werden konnte.

Die neue E-Klasse zeichnet sich neben einer Smartphone gesteuerten Einpark-Option besonders durch seine Sicherheit aus. Die „Pre-Safe Impuls Seite“ sorgt bei einem bevorstehenden Aufprall durch Einziehen der Sitze in das Innere des Autos dafür, dass die Passagiere möglichst weit weg von der Gefahrenzone sitzen. Und auf die Geräuschkulisse bei einem Unfall bereitet „Pre-Save Sound“ das Ohr der Insassen durch ein kurzes Rauschsignal auf die bevorstehende Kollision vor. Dadurch kann im Ernstfall das Gehör vor schweren Schäden geschützt werden. Ganz nebenbei ist im Kofferraum, wie es Frau Stein formulierte, ordentlich Platz für den gesamten Schuhschrank einer Frau – sprich genug Platz für einen familiären Wocheneinkauf.

Das erste Cabriolet auf Basis der C-Klasse bietet neben Allrad-Antrieb und einem vollautomatischem Stoffverdeck in vier möglichen Farben eine beeindruckende technische Besonderheit: den Airscarf. Diese Kopfraumheizung sorgt dafür, dass man auch in den kälteren Jahreszeiten länger ‚offen‘ fahren kann ohne sich zu erkälten, weil der Hals immer schön mollig warm gehalten wird.

Und letztlich dürfen sich SUV-Begeisterte auf einen sportlichen GLC Coupé freuen. Kunden haben hier die Wahl zwischen zwei Dieselantrieben und einem Benziner, später im Jahr kommen weitere Varianten hinzu, unter anderem ein Plug-in Hybrid. Auch dieses Auto lässt sich wie die anderen beiden Modelle ganz individuell gestalten. Doch Assistenzsysteme wie der Collision Prevention Assist Plus, der den Abstand zum Vordermann abmisst und rechtzeitig bremst, der Seitenwind-Assistent, der Fahrlicht Assistent oder auch der Kurvenassistent sind schon in der Grundausstattung erhalten.

Am Samstag, den 17. September werden diese Modelle der Öffentlichkeit präsentiert, dann können Besucher der Mercedes-Niederlassung Göttingen und Kassel ganz persönlich einen Blick in die neuen Wagen werfen.