Mercedes-Benz Pagoden-Treffen

©pagodentreff.de
Text von:

Die europaweite Internet-Community 'pagodentreff.de' hat ihre jährliche Ausfahrt ins Weserbergland organisier mit Stopp in Einbeck. Die Fahrzeuge kamen am 25. Mai ab 12.30 Uhr im PS.Speicher an.

Als Detlef Hahn im Jahr 2004 das Internetforum www.pagodentreff.de ins Leben rief, konnte er nicht ahnen, welche Begeisterung er damit in der Fangemeinde des Mercedes-Benz W113, besser bekannt unter dem Namen Pagode, auslösen sollte. Eher aus der Not entstanden, weil es bis dahin keine bundesweite Informationsplattform für Fans und Restaurierer dieses wunderschönen Cabriolets gab, hat sich das Forum bis heute zu einem führenden Hilfswerkzeug in der Oldtimerszene entwickelt. Mit mehr als 9.600 Mitgliedern über 12.900 Themen und fast 115.000 Beiträgen ist ‚pagodentreff.de‘ heute das weltweit größte deutschsprachige Internetforum zur Mercedes-Benz W113 ‚Pagode‘ und bietet auf seiner Plattform Hilfen zu den meisten Problemen sowie Antworten zu fast allen Fragen rund um dieses Modell. Außerdem bieten die Organisatoren mittlerweile neben dem Forum auch einen Marktplatz, eine Wissensdatenbank und eine Bildergalerie an.

Dass sich die Pagodenfans nicht nur im Internet austauschen, sondern auch ganz real bei gemeinsamen Clubtreffen und Ausfahrten miteinander fachsimpeln können, liegt an einigen Mitgliedern des Forums, die regelmäßig Ausfahrten in die verschiedensten Regionen Europas organisieren. Im Mai 2018 führte eine dieser Touren ins Weserbergland. Für Organisator Dirk Zander stand sofort fest, dass ein Abstecher nach Einbeck in den PS.Speicher unbedingt dazugehören muss. So wurden am 25. Mai die Teilnehmer der diesjährigen Pagoden-Ausfahrt ab 12.30 Uhr am PS.Speicher erwartet. Nach Aufstellung der Fahrzeuge rund um das Kassenhaus konnten die zahlreichen Zaungäste diese Chromjuwelen aus nächster Nähe bewundern und mit den Fahrern ins Gespräch kommen.