Mentoring – Nachwuchsförderung in Niedersachsen

Text von: Redaktion

Die Volkshochschule Göttingen bietet ab Mai 2009 ein Mentoring-Projekt speziell für Frauen. Die Besonderheit des dabei angewendeten Cross-Mentoring liegt darin, dass Mentee und Mentor/-in aus unterschiedlichen Unternehmen kommen. Anmeldungen sind noch möglich.

Mentoring hat sich vor allem in größeren Unternehmen zu einer anerkannten Personalentwicklungsmethode entwickelt, um u. a. weibliche Nachwuchskräfte gezielt zu fördern. Eine erfahrene Führungspersönlichkeit (Mentorin/Mentor) unterstützt dabei die berufliche und persönliche Entwicklung einer Nachwuchskraft (Mentee).

Das Projekt bietet Unternehmen die Möglichkeit, dem eigenen Fachkräftebedarf durch gezielte Personalentwicklungsmaßnahmen zu begegnen sowie motivierte Mitarbeiterinnen langfristig zu fördern und zu halten.

Für Mentees bietet es die Chance, sich mit professioneller Unterstützung beruflich weiter zu entwickeln und sich auf neue Aufgabengebiete vorzubereiten sowie im Netzwerk die eigene Karriereplanung zu optimieren.

Mentor/-innen können im Gegenzug ihr Wissen und ihre Erfahrungen reflektieren und weitergeben, neue Impulse bekommen und ihre Methodenkompetenz erweitern.

Ansprechpartnerinnen für weitere Informationen und Anmeldung sind bei der VHS Göttingen Isabella Wolter, Telefon 0551 495259, und Bärbel Okatz, Telefon 0551 4952-34.