Maybebop – Schenken – Achtung Weihnachtslieder!

©Maybebob
Text von:

Maybebob sorgt am 17. Dezember für Vorweihnachtliche Stimmung. Für das XmasSpecial 'Schenken – Achtung Weihnachtslieder!' haben sich die vier Sänger die Stadthalle Göttingen ausgesucht. Die poppig gesungenen Christmas-Evergreens zum Beispiel von George Michael oder Chris Rea wecken Weihnachtslust und versüßen auf musikalische Weise nicht nur die Adventszeit. Dabei werden auch klassische Weihnachtslieder in unkonventioneller maybebop-Manier dargeboten.  

Viele eigene Arrangements sind auch dabei, mal ätzend, morbide, subtil oder gerne auch urkomisch, Hauptsache das ‚Augenzwinkern‘ fehlt nicht.

Die Karten sind ab 18,10 Euro erhältlich.

Der unmittelbare Kontakt zum Publikum und Mitmachaktionen kommen auch nicht zu kurz und damit gerade rechtzeitig zum Fest der Liebe. Das Vokal-Quartett mit Oliver Gies, Sebastian Schröder, Jan Bürger und Lukas Teske präsentiert mit seinen Stimmen, vom Countertenor bis zum Kellerbass, bestes Entertainment. Die Vier präsentieren ihr weihnachtliches Programm wie üblich in so beeindruckenden Arrangements, dass man kaum glauben kann, nichts als nur vier Stimmen zu hören. Ihre hitzige Singwut und die oft überraschenden Entertainment-Einlagen sind aber nur das eine Extrem Ihrer Show. Bei unendlich sanften Balladen zum Beispiel „Es ist ein Ros entsprungen“ oder „Was soll das bedeuten“ weht auch eine wohlige Brise durch das Publikum, bei der die eine oder andere Gänsehaut nicht ausbleibt. Ihre charmante, ungekünstelte und selbstironische Art lässt sie dabei spätestens nach dem dritten Stück mit jedem Publikum warm werden.

Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert. Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt prämiert.

Weitere Informationen sind unter www.stadthalle-goettingen.de abrufbar.