Marco Grimaldi spielt wieder für BG

© privat
Text von: redaktion

Nach fast einjähriger Pause kehrt Marco Grimaldi zum Profi- Basketball zurück und spielt in der kommenden Saison wieder für seinen Heimatverein BG Göttingen.

Der 28-jährige Point Guard hat seine Basketball-Karriere in Göttingen gestartet, spielte zwischenzeitlich in Wolfenbüttel, Weiden und Essen, bevor er 2006 nach Göttingen zurückkehrte und dort 2007 mit dem Aufstieg der BG-Herren in die BBL seinen bisher größten Erfolg feierte.

Nach einer weiteren Zwischenstation in Karlsruhe spielte er 2010 und 2011 wieder in Göttingen. Nachdem im Herbst vergangenen Jahres Grimaldis Lebensgefährtin und seine jüngere Schwester auf der Rückfahrt von einem Auswärtsspiel ums Leben gekommen waren, hatte Marco Grimaldi seine sportliche Karriere zunächst auf unbestimmte Zeit unterbrochen.

„Marcos Rückkehr als aktiver BG-Spieler freut mich sowohl sportlich gesehen als auch ganz besonders in persönlicher Hinsicht“, kommentiert Frank Meinertshagen, Geschäftsführer der Pro Basketball Göttingen GmbH die erneute Verpflichtung Grimaldis. „Ich bin mir sicher, dass die Göttinger Fans ihm einen überwältigenden Empfang bereiten werden und er ein wichtiger Leistungsträger der neuen Mannschaft sein wird.“