Magische Orte

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

“Magische Orte“ verbindet anschaulich die Weltwunder der Natur und der Menschheit als Schöpfungen unseres Planeten. So ist dieser Bildband eine Hymne auf die Schönheit und Erhabenheit der Erde.

Sieben Weltwunder kannte die Antike, mehr als neunhundert Welterbestätten zählt die UNESCO: Meisterwerke der Baukunst des Menschen und überwältigende Monumente der Natur. „“Magische Orte“ macht bedeutende Natur- und Kulturmonumente in ihrer Schönheit und Erhabenheit als jene Orte erlebbar, in denen sich die gewaltigen Energien der Natur- und Menschheitsgeschichte verkörpern. Indem wir in die faszinierende Welt der Berge, Wüsten, Flüsse und Wälder, der Pyramiden, Tempel, Gärten, Kathedralen und Wolkenkratzer eintreten, hören wir ihre Geschichten – denn jeder dieser Orte erzählt seine eigenen Mythen und Legenden.
In einer Zeit, in der die Menschen den Reichtum und die Vielfalt des Lebens zu zerstören drohen, müssen wir uns auf die schöpferischen Kräfte unseres Planeten besinnen. Der Bildband klagt nicht an und ergeht sich nicht in düsteren Prognosen. Es führt uns vielmehr die Vielfalt des Lebens so schön und kostbar vor Augen, dass jeder begreift: Wir müssen all unsere Kräfte dafür einsetzen, dass der aus der Schöpferkraft der Erde gewachsene Reichtum niemals vergeht.