Lothar Meyer-Mertel wird neuer Geschäftsführer

© Kulturstiftung Kornhaus
Text von: redaktion

Lothar Meyer-Mertel wird ab dem 1. Juli 2015 neuer Geschäftsführer des PS.Speicher. Hierfür wechselt der Marketing-Manager von Hildesheim nach Einbeck.

„Wir haben mit Herrn Meyer-Mertel einen Kommunikations- und Veranstaltungsprofi mit besten Referenzen für den PS.Speicher gewonnen“, kommentiert Holger Eilers, Vorstand der Kulturstiftung Kornhaus, die jüngste Personalie rund um die einzigartige Erlebnisausstellung in Einbeck. „Mit ihm sehen wir eine gute Basis für die Fortsetzung unseres erfolgreichen Großprojektes PS.Speicher.“ Auch Stifter Karl-Heinz Rehkopf freut sich über den Zuwachs aus Hildesheim: „Ich bin zuversichtlich, dass Herr Meyer-Mertel der Richtige ist, um uns beim weiteren Ausbau des PS.Speicherund des ganzen Areals rundherum tatkräftig und innovativ zu unterstützen.“

Lothar Meyer-Mertel verfügt über an mehreren Standorten erworbene Erfahrungen in den Bereichen Marketing und Kommunikation sowie Tourismus- und Eventmanagement, seit über 20 Jahren ist er in leitender Position in kommunalen und teilprivatisierten Unternehmungen der Branche erfolgreich tätig. In Hildesheim hat er seit 2008 das dortige Stadtmarketing restrukturiert, in dieser Funktion ist er unter anderem für das gerade laufende Stadtjubiläum der Domstadt und die Organisation des ‚Tages der Niedersachsen‘ mit verantwortlich. Ab dem 1. Juli, also unmittelbar danach, beginnt Meyer-Mertel seine Arbeit für den PS.Speicher.

Insgesamt ist Meyer-Mertel Feuer und Flamme für seine neue Aufgabe in Einbeck: „Es ist mir eine große Ehre, meine Fähigkeiten und meine Person in den Dienst der einzigartigen Sammlung und das großartige Lebenswerk von Herrn Rehkopf und seiner Familie stellen zu dürfen. Ich will nicht verhehlen, dass ich den Eindruck habe, Gärtner in einem bereits bestellten Garten zu werden. Denn der PS.Speicherist bereits auf einem sehr hohen Niveau an den Start gegangen und seitdem außerordentlich erfolgreich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten eine hoch professionelle Arbeit. Gleichwohl werde ich gerne meine Erfahrung und mein Wissen im Bereich des Marketings, des Tourismus und des Tagungs- und Eventmanagements einbringen, um den PS.Speicherund sein Umfeld im Sinne des Stifters weiterzuentwickeln. Im Übrigen bin ich sehr gespannt, die Leistungsträger und Kooperationspartner innerhalb der Stadt Einbeck, die Freunde und Förderer der Sammlung und nicht zuletzt das Team des PS.Speicherkennenzulernen. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit allen, die dem PS.Speicherund meiner dortigen Aufgabe verbunden sind.“

Zur Person:

Lothar Meyer-Mertel, geboren 1960 in Duisburg, aufgewachsen in der Hansestadt Lübeck, hat in Göttingen Geistes- und Kommunikationswissenschaften studiert und nach dem Examen zunächst als freier Publizist und Kulturjournalist für verschiedene Verlage, Rundfunkanstalten und Tageszeitungen gearbeitet. 1992 wurde er Leiter der Pressestelle einer norddeutschen Messegesellschaft, dann Pressesprecher und später stellvertretender Geschäftsführer in der Musik- und Kongresshalle Lübeck. Während des europäischen Kulturhauptstadtjahres Weimar 1999 wechselte er als Geschäftsführer zum Congress Centrum Neue Weimarhalle und verantwortete dort später auch Tourismus, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Klassikerstadt. Ab 2004 baute er Stadtmarketing, Tourismus und Eventmanagement in Halle (Saale) auf und war federführend an der Kulturhauptstadtbewerbung und der Organisation des 1200-jährigen Jubiläum Halles beteiligt. Seit 2008 verantwortete er die Neustrukturierung des Stadtmarketings in Hildesheim und hat die Stadt in dieser Funktion ins gerade laufende Jubiläumsjahr geführt. Er war Vorstandsmitglied des Europäischen Verbandes der Veranstaltung-Centren und der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V.. Lothar Meyer-Mertel ist verheiratet mit Sabine Mertel, die an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim Holzminden Göttingen (HAWK) lehrt.