LOKHALLE Göttingen Goes Green

© GWG
Text von: redaktion

Nachdem die LOKHALLE bei der Verleihung des EVVC-Awards die Auszeichnung zum “Best Center 2009/2010“ ihrer Kategorie gewann, strebt das Multifunktionstalent jetzt das internationale Nachhaltigkeitszertifikat “Green Globe“ an.

Die Green Globe Zertifizierung ist ein weltweit anerkanntes Zertifikat der Veranstaltungsbranche, das die ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit der jeweiligen Einrichtungen prüft.

Momentan befindet sich die Lokhalle noch im Auditprozess. 387 Kriterien werden von einem unabhängigen Auditor geprüft. Alle zwei Jahre muss die Auditierung erneut durchgeführt werden.

Das Green Globe Zertifikat stellt somit nicht nur ein Qualitätssiegel dar, sondern steigert vor allem dauerhaft den Optimierungsprozess in Sachen Nachhaltigkeit.

Nicole Klammer, Prokuristin und Leiterin des Veranstaltungsmanagements der Lokhalle blickt positiv in die Zukunft:

„Nachhaltiges Wirtschaften schont die Umwelt und wird zu einem immer wesentlicheren Wettbewerbsfaktor. Es ist uns wichtig, die Lokhalle als nachhaltig wirtschaftende Location in Führung zu bringen.

Besonders die Lage in der Mitte Deutschlands kommt uns unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit zu Gute. Momentan entwickeln wir neue Angebote für Veranstalter, welche auf dem grünen Konzept basieren. So ist die Lokhalle für die Zukunft bestens aufgestellt.“