Linguistische Gesprächsanalyse

© Erich Schmidt Verlag
Text von: redaktion

Das menschliche Gespräch ist ein allgegenwärtiges Phänomen. Wie solche Gespräche strukturiert werden, auf welche Art und Weise die beteiligten Gesprächspartner dies bewerkstelligen und welche kommunikativ sprachlichen Mittel sie dabei verwenden, ist Gegenstand der vorliegenden Einführung.

Das Buch geht ausführlich auf die praktisch empirischen Probleme der Gesprächsdatenerhebung ein und behandelt – dies eine Besonderheit – ausführlich die juristischen wie moralisch ethischen Aspekte solcher Feldforschung. Im Hauptteil werden die beiden grundsätzlich in der Forschung praktizierten theoretisch-methodischen Ansätze der Analyse von Gesprächen detailliert vorgestellt, anhand zahlreicher Beispiele praktisch konkret vorgeführt und in einem einheitlichen Analyseschema zusammengefasst. Jedem Kapitel wurden Zusammenfassungen und Hinweise zur weiterführenden Lektüre beigegeben.

„Linguistische Gesprächsanalyse“ von Klaus Brinker und Sven F. Sager ist im Erich Schmidt Verlag erschienen und für 17,80 Euro im Handel erhältlich.