Leiter des Sartorius-Konzerns zum Honorarprofessor ernannt

© Sartorius
Text von: redaktion

Oscar-Werner Reif, Leiter der weltweiten Forschung und Entwicklung (F&E) des Sartorius Konzerns und Mitglied im Group Executive Committee, ist zum Honorarprofessor der Leibniz Universität Hannover (LUH) ernannt worden.

LUH-Präsident Erich Barke überreichte dem 46-Jährigen am 20. Mai die Ernennungsurkunde des Wissenschaftsministeriums.

Reif ist der Hochschule seit Jahren verbunden. Seit 2003 führt er als Lehrbeauftragter an der Naturwissenschaftlichen Fakultät regelmäßig Vorlesungen und Seminare im Bereich Biotechnologie durch und betreut Studierende und Doktoranden.

Oscar-Werner Reif studierte Chemie und Molekularbiologie an der Universität Hannover sowie der Vanderbilt University, USA, und promovierte im Bereich Chemie-Ingenieurwesen.

Seit 1995 arbeitet er bei Sartorius, zunächst in verschiedenen leitenden F&E-Funktionen und seit 2005 als F&E-Leiter der Biotechnologie-Sparte. 2009 wurde Reif in den Verwaltungsrat des französischen Sartorius-Teilkonzerns Sartorius Stedim Biotech S.A. berufen.

Seit 2011 ist er F&E-Leiter des Gesamtkonzerns und Mitglied im Group Executive Committee, dem zentralen Führungsgremium des Unternehmens. Neben mehreren Engagements in Fachverbänden ist Reif auch Vorstandsmitglied der DECHEMA.