Landrat Reuter ist Vizepräsident des Deutschen Landkreistages

© Niedersächsischer Landkreistag
Text von: redaktion

Der Vorsitzende des Niedersächsischen Landkreistages (NLT), Landrat Bernhard Reuter, ist auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Deutschen Landkreistages zum Vizepräsidenten des Deutschen Landkreistages gewählt worden.

Die Landräte und Landrätinnen aller 301 Landkreise in der Bundesrepublik Deutschland sprachen Reuter am 12. Januar 2010 in Ludwigsburg einstimmig ihr Vertrauen aus.

Damit ist der NLT-Vorsitzende nun auch auf bundespolitischer Ebene in der Verantwortung für die Gesamtheit der Landkreise.

Bernhard Reuter wurde am 7. März 1999 von den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Osterode am Harz zum hauptamtlichen Landrat gewählt und amtiert seit dem 1. Juni 1999.

Im Amt des NLT-Vorsitzenden wechselt er sich seit 2002 mit seinem Landratskollegen Klaus Wiswe, Landkreis Celle, ab.

Beide sind 2007 an die Spitze des Verbandes der 37 niedersächsischen Landkreise und der Region Hannover erneut gewählt worden, um sich die jeweils fünfjährige Wahlzeit zu teilen.

Bernhard Reuter hatte das Vorsitzendenamt vom 1. September 2004 bis zum 14. März 2007 inne und amtiert nun wieder seit dem 1. September 2009.