Landkreis verleiht Innovationspreis im DT

© Entscheider Medien GmbH
Text von: Belinda Helm

Der Landkreis Göttingen hat am Montagabend im Deutschen Theater zum achten Mal den Innovationspreis verliehen. Den jeweils ersten Platz belegten die Göttinger Coherent GmbH (Kategorie Produkte), die Berufsbildenden Schulen (BBS) in Hann. Münden (Handwerk & Dienstleistungen) und die AGRA-TEG Agrar- und Umwelttechnik GmbH (Kategorie Gründungen) aus Göttingen.

Der Innovationspreis 2010 ist mit 30.000 Euro dotiert.

„Die Schallmauer mit 100 Bewerbern ist geknackt. Das hatte ich im letzten Jahr angekündigt. Danke, dass Sie Wort gehalten haben.“ Mit diesen Worten eröffnete Landrat Reinhard Schermann die Preisverleihung. Insgesamt 114 Bewerber hatten sich für den Innovationspreis beworben. Neben den Preisträgern zählten zu den Gästen aus Wirtschaft und Politik unter anderem der Niedersächsische Minister für Umwelt und Klimaschutz, Hans-Heinrich Sander, und der Göttinger Oberbürgermeister Wolfgang Meyer.

Während der Preisträger der Kategorie Produkte Coherent einen Speziallaser, den sogenannten UV-Excimerlaser, der als Präzisonswerkzeug in Industrie, Medizintechnik und Forschungsinstituten zum Einsatz kommt, entwickelte, konnte sich die BBS Hann. Münden in der Kategorie Handwerk & Dienstleistungen mit einem Schülercoaching-Modell durchsetzen. Der Sieger der Kategorie Gründungen, die AGRA-TEG GmbH, punktete mit einem Zertifizierungssystem für Unternehmen „Stop Climate Change“. Der Sonderpreis Umwelt ging in diesem Jahr an das Ziegelwerk Friedland, der Sonderpreis Wissenschaft an das European Neuroscience Institute in Göttingen.

Zwischen den Redebeiträgen und Preisverleihungen überzeugte das Göttinger Symphonie Orchester unter der Leitung von Dirigent Christoph-Mathias Mueller mit einer außergewöhnlichen Stückauswahl.Moderiert wurde die Veranstaltung von Andreas Bothmann, langjähriger Moderator von „Pop meets Classic“ und eines der Gründungsmitglieder der Göttinger Acappella Formation „Seven Up“.

Der Startschuss für den Innovationspreis 2011 ist bereits gefallen. Interessierte erhalten die Teilnehmerunterlagen unter www.innovationspreis-goettingen.de oder telefonisch unter 0551 99954982