KWS Blockhaus in Wetze

© KWS SAAT
Text von: redaktion

Rustikale Holzoptik mit modernster Haus- und Medientechnik: Für den Tag der Architektur öffnet die KWS SAAT SE ihr neues Gäste- und Seminarhaus in Wetze bei Northeim.

Holz außen und innen, sichtbare Sparren mit Holzverschalung, Kamin, Holzstapelwand, modernes und funktionales Interieur. „Es ist ein Ort, an dem man konzentriert arbeiten, aber auch feiern kann“, sagt Georg Folttmann von KWS SAAT SE. „Ein Gäste- und Seminarhaus mit Wohlfühlfaktor.“ Im Frühjahr 2014 wurde es nach rund sechsmonatiger Bauzeit eröffnet.

Das Blockhaus liegt in der Nähe des Gutshofes Wetze inmitten landwirtschaftlicher Flächen und Versuchsfelder, die von KWS bewirtschaftet werden. Auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern bietet es Platz für Gruppen bis zu 100 Personen. KWS nutzt es für Seminare, Workshops und Infoveranstaltungen für Kunden, Vertriebspartner und Landwirte. Rund 1.000 Gäste empfängt das Unternehmen hier jedes Jahr. Der Neubau ersetzt das alte Blockhaus, das in den vergangenen Jahrzehnten für Veranstaltungen genutzt wurde, aber in puncto Größe, Technik und Ausstattung den Anforderungen nicht mehr gerecht wurde. „Das Erscheinungsbild des neuen eingeschossigen Holzhauses wurde an die ortstypische, ländliche Atmosphäre angepasst. Warme, natürliche Materialien in Verbindung mit moderner Gestaltung erzeugen eine besondere Atmosphäre“, beschreiben die Architekten von Bünemann & Collegen.

Durch moderne Haus- und Heizungstechnik kann das Blockhaus ganzjährig genutzt werden. Am Tag der Architektur in Niedersachsen und Bremen am 28. Juni kann das KWS Blockhaus besichtigt werden. Führungen werden um 12 und 14 Uhr angeboten.