Kooperation für mehr psychische Gesundheit

Text von: redaktion

Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte, das St. Martini Krankenhaus Duderstadt, der Verein Notdienstambulanz Duderstadt e.V. und Asklepios Göttingen setzen sich gemeinsam für ambulante psychiatrische Versorgung in Duderstadt ein.

Die Asklepios Psychiatrie Niedersachsen GmbH stellt in Duderstadt ein Angebot für Fragen rund um die ambulante fachpsychiatrische Pflege, ambulante Hilfen und Pflegekurse für Angehörige zur Verfügung.

Das Zentrum für ambulante Pflege und Betreuung (ZaP) hat am 15. Mai in den Räumen der Notdienstpraxis am Krankenhaus St. Martini in Duderstadt den Betrieb aufgenommen.

Auf Initiative von Bürgermeister Wolfgang Nolte konnte damit ein weiterer Schritt in der Verbesserung der gemeindenahen ambulanten psychiatrischen Versorgung gegangen werden.

Die ambulante psychiatrische Versorgung in der Region zu stärken, ist erklärtes Ziel des Duderstädter Bürgermeisters: „Uns ist es ein großes Anliegen, eine bedarfsgerechte Versorgung aller Menschen mit psychischen Erkrankungen in unserer Region sicherzustellen. In Anbetracht der steigenden Zahl von psychiatrischen Erkrankungen wollen wir betroffene Menschen und ihre Angehörigen nach Kräften unterstützen und entlasten. Das Zentrum für ambulante Pflege und Betreuung soll ein Baustein auf dem Weg zu diesem Ziel sein und bedeutet eine verlässliche Ergänzung in unserer Versorgungslandschaft hier vor Ort in Duderstadt.“

Mit den Partnern St. Martini Krankenhaus Duderstadt, Verein Notdienstambulanz Duderstadt e.V. und Asklepios Psychiatrie Niedersachsen GmbH Göttingen konnte die gemeinde- und wohnortnahe psychiatrische Versorgung gestärkt werden.

„Ohne die hervorragende Unterstützung von St. Martini und dem Verein Notdienstambulanz hätten wir die gemeinsamen Pläne nicht in dieser Form umsetzen können. Wir bedanken uns deshalb sehr, dass wir die Räumlichkeiten am St. Martini Krankenhaus für unsere ambulanten psychiatrischen Angebote und Beratungen nutzen können“, lobt Jörn Heinecke, Pflegedirektor der Asklepios Psychiatrie Niedersachsen GmbH, die Zusammenarbeit.

Dienstags von 12 bis 13 Uhr, donnerstags von 9 bis 10 Uhr, sowie nach Vereinbarung steht Frau Barbara Hultsch, Fachkrankenschwester für psychiatrische Pflege und Mitarbeiterin des ZaP, in der Notfallambulanz am St. Martini Krankenhaus Duderstadt zur Verfügung.