Konsum- und Marketingtrends 2020

© Sebastian Mauritz
Text von: redaktion

Der 18. MobilitätsTalk Südniedersachsen findet am 9. Juni 2011 im Hotel Freizeit In, Göttingen, statt. Unter dem Thema “Konsum- und Marketingtrends 2020 - Es bleibt alles anders“ geht es um Digitale Märkte und Kommunikationswandel.

Beginn des MobilitätsTalks ist am 9. Juni bereits um 12 Uhr. Dann werden auf einer Messe in der Orient Lounge „Werbeideen 2020 – Werbung zum Anfassen“ gemeinsam mit dem Partner DINO GmbH präsentiert.

Die Gäste der Abendveranstaltung werden ab 18 Uhr im Foyer des Hotels Freizeit In begrüßt. Und ab 18.30 Uhr beginnen die Expertenvorträge im Salon 18/19.

Die Experten des Abends sind:

  • Jan Mundermann, Professor an der Georg-August-Universität Göttingen, zum Thema „Neue Konsumententrends – Digitale Märkte“ und
  • Erich Posselt, Geschäftsführer Forum Markentechnik in Frankfurt/Mainzum Thema „Es bleibt alles anders – Wie Unternehmen dem Kommunikationswandel begegnen“.

Die Referenten beleuchten das Spannungsfeld Marke und Gesellschaft. Wie werden sich die digitalen Netze entwickeln? Ist Marketing mit Hilfe virtueller Netze effektiver? Auf welche künftigen Konsumententrends müssen wir uns einstellen? Welche Auswirkungen haben diese neuen Trends auf unsere Unternehmenskultur? Konkret: Welche Strategien und Instrumente sind notwendig, um im Aufmerksamkeitswettbewerb bestehen zu können.

Ab ca. 20 Uhr beginnt das Networking in entspannter Atmosphäre bei Speisen und Getränken.

Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro netto. Anmeldungen sind bis zum 6. Juni 2011 möglich, entweder per Fax an 0551 3079752 oder per E-Mail an den MobilitätsTalk.